DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft
  English Site Suche:  
  107. DOG-Kongress Home

DOG-Kongressinformation

DOG-Kongress Bildergalerie

Grußworte
Organisation, Termine
Ablauf des Kongresses
Preise und Forschungsförderungen

Höhepunkte

Wissenschaftliches Programm
Feierliche Eröffnung
Schwerpunkte
Wissenschaftliches Programm
- Do, 24.09.09
- Fr, 25.09.09
- Sa, 26.09.09
- So, 27.09.09
- Posterausstellung
Symposien
Kurse
Firmenveranstaltungen
Satellitenprogramm

Hinweise, Informationen
Rahmenprogramm
Sponsoren, Industrie

Presseservice

Programm downloaden / drucken [PDF, 11 MB]

Vorprogramm downloaden / drucken [PDF, 3 MB]

DOG-Homepage
 
7:00 8:00 9:00 10:00 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00 18:00
  FR.17   
Freitag, 25. September 2009
10:30 - 12:00
FR.17  Update Hornhautchirurgie
FR.17  Update Cornea Surgery

Moderation
Kruse F. E. (Erlangen)
Cursiefen C. (Erlangen)

Dozenten
Bachmann B. (Erlangen)
Geerling G. (Würzburg)
Grüterich M. (München)
Laaser K. (Erlangen)
Seitz B. (Homburg/Saar)

Veranstaltungsort: von Graefe

 

Innerhalb der letzten Jahre haben sich in der Hornhautchirurgie sprunghafte Entwicklungen ereignet, die nun die Durchführung von Operationen möglich machen, die früher nicht realisierbar waren. Die wichtigsten Entwicklungen beziehen sich auf das Gebiet der lamellären Chirurgie. Hier wurde vor einigen Jahren mit der Transplantation tieflamellärer Transplantate für endotheliale Pathologien begonnen. Diese Entwicklung ist nun bis zur Transplantation der isolierten Descemet’schen Membran fortgeschritten. Auch im Bereich der vorderen lamellären Keratoplastiken haben sich Techniken und Erfolgsaussichten weiter deutlich verbessert. Parallel dazu haben neue therapeutische Laser Eingang in die kurative Hornhautchirurgie gefunden. Das zellbiologische Verständnis rekonstruktiver Verfahren insbesondere im Bereich der Oberfläche hat sich ebenso verbessert wie die Sichtweite auf grundsätzliche Prozesse im Bereich des Hornhautendothels. Unser Symposion soll über die wichtigsten Neuerungen im Bereich der Oberflächenchirurgie, des Einsatzes von Lasern sowie der vorderen und hinteren lamellären Keratoplastik Auskunft geben und die Zuhörer mit den neuesten Techniken vertraut machen.
 

FR.17.01 Update Amnionmembran- und Oberflächenchirurgie
Martin Grüterich
Universitäts-Augenklinik der LMU München


FR.17.02 Amnionverband für nicht heilende Ulzera
Katrin Laaser, Friedrich E. Kruse, Claus Cursiefen
Universitäts-Augenklinik Erlangen


FR.17.03 Laser-assistierte perforierende Keratoplastik
Berthold Seitz
Universitäts-Augenklinik, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar


FR.17.04 Transplantation der Descemet´schen Membran (DMEK)
Friedrich E. Kruse, Claus Cursiefen, Björn Bachmann, Pavel Pogorelow, Katrin Laaser
Universitäts-Augenklinik Erlangen


FR.17.05 Tiefe lammeläre Keratoplatik (DSAEK). Erfahrungen der ersten 150 Patienten
Claus Cursiefen, Björn Bachmann, Pavel Pogorelow, Katrin Laaser, Friedrich E. Kruse
Universitäts-Augenklinik Erlangen


FR.17.06 Vordere lamelläre Keratoplastik
Gerd Geerling
Universitäts-Augenklinik Würzburg


FR.17.07 Vordere lamelläre Keratoplastik mit und ohne Femtosekundenlaser
Björn Bachmann, Claus Cursiefen, Pavel Pogorelow, Katrin Laaser, Friedrich E. Kruse
Universitäts-Augenklinik Erlangen


 

 
Zurück    
Seitenanfang