DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft
  English Site Suche:  
  107. DOG-Kongress Home

DOG-Kongressinformation

DOG-Kongress Bildergalerie

Grußworte
Organisation, Termine
Ablauf des Kongresses
Preise und Forschungsförderungen

Höhepunkte

Wissenschaftliches Programm
Feierliche Eröffnung
Schwerpunkte
Wissenschaftliches Programm
- Do, 24.09.09
- Fr, 25.09.09
- Sa, 26.09.09
- So, 27.09.09
- Posterausstellung
Symposien
Kurse
Firmenveranstaltungen
Satellitenprogramm

Hinweise, Informationen
Rahmenprogramm
Sponsoren, Industrie

Presseservice

Programm downloaden / drucken [PDF, 11 MB]

Vorprogramm downloaden / drucken [PDF, 3 MB]

DOG-Homepage
 

Satellitenprogramm


XXXVII. Jahrestagung der "Deutschsprachigen Ophthalmopathologen" (DOP) 2009
Termin: Freitag, 18. September 2009
9.00 bis 18.00 Uhr

Samstag, 19. September 2009
9.00 bis 14.00 Uhr
 
Tagungsort: Mikroskopiersaal des Anatomischen Institutes
Klinikum Schnarrenberg
Elfriede-Aulhorn-Straße 8
72076 Tübingen
     
Organisation: Dr. Daniela Süsskind
Prof. Dr. Jens M. Rohrbach
     
Information und
Anmeldung:
Universitäts-Augenklinik Tübingen
Schleichstraße 12-16
72076 Tübingen
Tel. 07071-29-83721

(Bitte lassen Sie sich mit Frau Dr. Süsskind oder Herrn Prof. Rohrbach verbinden)

Daniela.suesskind@med.uni-tuebingen.de
   
Tagungsprogramm Freitag, 18.9.2009
     
9.00
Anmeldung, Aufspielen der Vorträge,Verteilung der Präparate
9.30
Begrüßung, 100 Jahre Augenklinik Tübingen
JensM. Rohrbach (Tübingen)
Organisatorisches
Daniela Süsskind (Tübingen)
   
9.50 – 10.15
Klassifikation der Tumore der Hautanhangsgebilde
Frau Dr. G.Metzler, Leiterin des Dermatopathologischen Labors,
Universitäts-Hautklinik Tübingen
   
10.15 – 11.50
Sitzung 1 (Orbita/Tränenwege/Iris)
  1) Messmer E. M. (München): Teratom der Orbita
  2) Wollensak G. (Halle/Saale): Teratom der Orbita
  3) Meyer P. (Basel): Unklarer Orbitatumor beim Kleinkind
  4) Guthoff R. (Würzburg): Beidseitiger Orbitatumor
  5) Laßeck J. (Freiburg): Verschiebliche Schwellung amoberen
      Orbitarand nach Insektenstich
  6) Arnold-Wörner N. (Basel): Seltener Tränenwegstumor
  7) Kosanetzky N. (Bonn): Kleine Zyste unterhalb des
      Tränenpünktchens
  8) Ruppenstein M. (Heidelberg): Primäre stromale Iriszysten
   
11.50 – 12.35
Gruppenphoto, Mittags-Imbiss
   
12.35 – 14.20
Sitzung 2 (Lider)
9)   Chankiewitz E. (Erlangen): Erworbene Oberlidschwellung seit
      3 Jahren bei 30-jähriger Patientin
10) Bühler A. (Freiburg): Subkutaner Tumor immedialen Lidwinkel
      bei 67-jähriger Patientin
11) Meyer-ter-Vehn T. (Würzburg): Entzündlicher Unterlidtumor
12) Becker L. (Ulm): Therapieresistentes Chalazion?
13) Bertelmann E. (Berlin): Talgdrüsenkarzinom bei
      Muir-Torre-Syndrom
14) Stein A. (Schwerin): Verdacht auf Basaliom im Lidbereich
15) Huchzermeyer C. (Erlangen): Beidseitige noduläre
      Lidrandverdickungen bei einem 9-jährigen Jungen
16) Stadler S. (Freiburg): Ungewöhnlicher gelblicher, derber Tumor
      im Oberlid
   
14.20 – 14.45
Kaffeepause
   
14.45 – 15.45
Sitzung 3 (Bindehaut)
17) Grenot U. B. (München): Entzündlicher Bindehaut-Tumor
18) Große B. (Ulm): Unklare Bindehautschwellung
19) Herwig M. (Bonn): Exzision "ektopen Fettgewebes" im
      Bereich der Konjunktiva
20) Biester S. (Augenklinik / Diakonissenkrankenhaus Karlsruhe-
      Rüppurr): Rotes Augemit intraokularer Masse
21) Heindl L. M. (Erlangen): Bonamour-Zeichen
   
15.45 – 16.10
Auflösung der Fragen zur Laborevaluation und Zertifikatvergabe
Jens M. Rohrbach, Daniela Süsskind, Karin Löffler (Tübingen/Bonn)
16.10 – 16.35
"Berufspolitische Stunde"
Karin Löffler (Bonn)
17.45 – 19.15
Stadtführung
Treffpunkt:Verkehrsverein an der Neckarbrücke; Ende am Casino
ab 19.15
Abendessen im Casino am Neckar
"festliche Kleidung" nicht erforderlich
ab 21.00
Ausklang im Biergarten des Casinos (bei schönem Wetter)
 
Samstag, 19.9.2009
   
9.00 – 9.25
Biologie und Pathologie der Metastasierung
Prof. Dr. F. Fend, Direktor des Pathologischen Institutes,
Universitäts-KlinikumTübingen
   
9.25 – 11.00
Sitzung 4 (Hornhaut/Bulbus)
22) Gundlach E. (Freiburg): Beidseitige aufgelockerte trübe
      Erhebungen der Hornhäute bei Geschwisterpaar
23) Thomas B. (Heidelberg): Arthrographis kalrae-induzierte
      mykotische Keratitis
24) Eckert St. (Ulm): Komplikation nach LASIK
25) Miller C. (München): Hornhautbeteiligung bei Alagille-Syndrom
26) Koinzer St. (Kiel): PE eines malignen Aderhautmelanoms
      1 Jahr nach Protonenbestrahlung
27) Süsskind D. (Tübingen): Maximal diffuses Aderhautmelanom
      nach Endoresektion trotz vorheriger Bestrahlung
28) Werschnik C. (Schwerin):Verdacht auf Aderhautmelanom
29) SpitzerM. (Tübingen): Überraschung nach Bulbusruptur
   
11.00 – 11.25
Kaffeepause
   
11.25 – 11.40
Der Ophthalmopathologe im klinischen Alltag
Prof. Dr. G. K. Lang, Direktor der Universitäts-Augenklinik Ulm
   
11.40 – 13.25
Sitzung 5 (Bulbus/Lider/Varia)
30) Lakotka N. (Berlin): Makulärer exsudativer Tumor
31) Willerding G. (Berlin): Exsudative AMD
32) Aisenbrey S. (Tübingen): Disciforme Makuladegeneration
33) Hermann M. (Köln): Subretinaler Aderhaut/RPE-Patch bei AMD
34) Al-Samir K. (Hamburg-Barmbek): Morbus Castleman
35) Brinkmann Ch. (Bonn): Plötzliches Auftreten eines zystischen
      Tumors im medialen Lidwinkel nach mehrfacher vitreoretinaler
      Chirurgie
36) Schargus M. (Würzburg): Lidtumor
37) Schaal K. (Heidelberg): Rezidivierendes Oberlid-Neurinom
38) Strempel I. (Marburg): Rezidivierender Lidkantentumor
   
ca. 13.30
Imbiss
   
ca. 14.00
Ende der Tagung

Erfreulicherweise haben folgende "Altmeister der
Ophthalmopathologie" ihre Teilnahme zugesagt:
Prof. Dr. G. K. Lang, Ulm
Prof. Dr. G. O. H. Naumann, Erlangen
Prof. Dr. H.-E. Völcker, Heidelberg
Prof. Dr. H. Witschel, Freiburg
 
Zurück    
Seitenanfang